Kurze Liebesgedichte

Denk an ein Meer ohne Wasser,
denk an eine Nacht ohne Schlaf,
denk an ein Herz ohne Liebe
denk an mich ohne dich!

Mag nicht mehr schlafen, nicht mehr träumen,
denn das hieße, Zeit versäumen.
die Zeit mit Dir zählt ganz allein –
denn schöner kann ein Traum nie sein.


Wenn zwei Herzen für einander schlagen
und man fest zusammenhält,
ist auch das Schwerste leicht zu tragen
und doppelt so schön ist diese Welt.




Es gibt da jemanden, den ich mag
und wenn ich Dir ganz leise sag,
dass Du dieser Jemand bist,
hoffe ich, dass Du das nie vergisst!


In Deinen Augen - ein Sternenschwarm,
ich seh hinein, mir wird ganz warm,
erzähl mir mehr von der Magie,
sonst finde ich die Liebe nie!


Wie das Universum Zeit und Raum verbindet,
verbindet es uns hier.
Selbst wenn das Universum schwindet,
Bleibe ich bei dir.


Lebe glücklich, lebe heiter,
küss die Buben und so weiter,
denn schon die Apostel schrieben,
du sollst deine Nächsten lieben!


Leg's dem Leben nicht zur Last,
dünkt sein Wert dich Plunder!
Wenn du Märchenaugen hast,
ist die Welt voll Wunder.


Als früh ich heute aufgewacht,
da schlug mein Herz vor Freude.
Ich hatte gleich daran gedacht,
es ist dein Geburtstag heute.


Das Veilchen am Bache,
das Röslein am Strauch
sind alle zwei herzig,
und du bist es auch!


Mit Dir kann ich reden, mit Dir kann ich lachen,
mit Dir kann ich weinen oder Unsinn machen.
Mit Dir kann ich leben, mit Dir kann ich fliegen,
mit Dir kann ich die ganze Welt besiegen.


Zu Deinem Geburtstag ein kurzes Gedicht:
Du bist ein Jahr älter - ich bin's noch nicht!


Zwei Täubchen, die sich küssen,
die nichts von Falschheit wissen,
so sauber und so rein,
soll deine Seele sein.


Auf einem Stern so weit und fern,
sitzt ein Engel und hat dich gern.
Träumt von dir und hat dich lieb,
weint, weil er dich so selten sieht!